Online-Lesung: Wann lehnt ihr euch endlich auf?

Wann:
4. März 2021 um 19:00
2021-03-04T19:00:00+01:00
2021-03-04T19:15:00+01:00
Wo:
Online

Wir laden anlässlich des internationalen Frauentags herzlich zur Online-Lesung mit Gertraud Klemm ein, bei der spannende Fragen thematisiert werden:

  • Warum lehnen sich Frauen viel zu wenig gegen den seit Jahren stattfindenden Sozialabbau auf, obwohl sie dies am härtesten betrifft?
  • Was tragen Frauen zur Aufrechterhaltung des Patriarchats bei? Warum gibt es keine Verbindung vom „Ich-Frau zum „Wir-Frauen“, final zum „Wir-Menschen“ und was hat der Neoliberalismus damit zu tun?
  • Hat sich der Kampf um die Anerkennung und Aufwertung der Arbeit im Pflege- und Gesundheitsbereich, für Betreuungs- und Reinigungsarbeiten, für den gesamten Dienstleistungssektor usf. durch eine würdige Lohnanpassung in Nebel aufgelöst?
  • Was ist nötig, um die so tief verinnerlichten Muster, die nach wie vor reproduziert werden endlich aufzulösen weil sie uns am Versuch hindern, mutig neue Weg zu gehen?

*Gertraud Klemm
Geb. 1971 in Wien, ist österreichische Autorin. Bisher sind fünf Romane, ein Lyrikband und viele Essays von ihr erschienen. Für ihre Texte erhielt sie zahlreiche Preise, zuletzt 2020 den Outstanding Artist Award. Aktuell erschienen: Hippocampus, 2019, Kremayr & Scheriau.

Weitere Infos zur Veranstaltung hier

Um Anmeldung wird gebeten bis 3. März 2021 unter office@solidarwerkstatt.at. Der Zoom-Link wird kurz vor der Veranstaltung zugeschickt.

In Kooperation mit: Solidarwerkstatt-Österreich, Radio FRO und Verein Frauenhetz

Veröffentlicht in .