Stand by me Lesvos

Wir unterstützen Menschen in Not auf der griechischen Insel Lesbos

Aktuell gibt es keinen konkreten Spendenaufruf. Geldspenden sind ab immer willkommen.

Die lokale Nichtregierungsorganisation “Stand by me Lesvos wurde 2017 von EinwohnerInnen der griechischen Insel Lesbos gegründet. Sie hilft Kindern, Familien und Erwachsenen, die im Lager Moria/Kara Tepe unter unmenschlichen Bedingungen auf den Fortgang ihres Asylverfahrens warten mussten und jetzt obdachlos sind. Außerdem engagiert sich „Stand by me Lesvos“ auch bei der Hilfe vor Ort, um bedürftige GriechInnen zu unterstützen.

Wir unterstützen „Stand by me Lesvos“, weil Solidarität nicht an der österreichischen Grenze aufhört!

“Stand by me Lesvos” ist von der griechischen Regierung offiziell anerkannt und organisiert Bildungsmaßnahmen für Kinder und Erwachsene aus Moria. Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen unterstützen die Selbsthilfeorganisationen “Moria White Helmets” und das “Moria Corona Awarness Team”

Beide Gruppen mit ungefähr 70 Personen wurden während des Coronalockdowns 2020 von BewohnerInnen im Lager gegründet, um die Lebensbedingungen dort zu verbessern. Gemeinsam beseitigten sie in großem Umfang den Müll im Lager, verteilten Flugblätter mit Coronamaßnahmen, hatten Desinfektionsstationen eingerichtet und halfen Schwerverletzten bis die Rettung kam. Außerdem wurden Masken genäht. All diese Aktivitäten werden jetzt nach und nach wieder aufgenommen.

 

Das Arcobaleno informiert in Österreich regelmäßig über die Aktivitäten auf der Insel Lesbos und sammelt mehrmals pro Jahr Spenden, die direkt an die Organisation „Stand by me Lesvos“ gehen.

Aktuell wird am Wiederaufbau der bisherigen Angebote gearbeitet, die durch den Brand nicht fortgesetzt werden konnten. Gerne erzählen wir Ihnen mehr, vermitteln Ihnen tagesaktuelle Infos aus dem Lager Kara Tepe oder koordinieren Ihre Spende.

Folgende Spenden wurden 2020 bereits übermittelt:

  • 6.10. 427 Euro an Spenden, gesammelt während der Abendveranstaltung zum Langen Tag der Flucht in Linz
  • 5.10. 522,50 Euro an Spenden, gesammelt während der Kundgebung „Moria liegt in Asche“ in Linz
  • 16.9. 24,50 Euro an Spenden, gesammelt während der Lesung „Bin ich zu ungeduldig“
  • 16.09. 230 Euro an Spenden, gesammelt von den Linzer Grünen
  • 9.9. 55 Euro an Spenden, gesammelt während des Arcobaleno-Spätsommerfests
  • 7.9. ein Paket mit circa 600 Masken, Stoff, Nähzubehör und Briefen für Menschen im Lager
  • laufend Geldspenden von Privatpersonen direkt an „Stand by me Lesvos“
  • 20.6. 1326 Euro an Spenden, gesammelt während der Kundgebung „Wir haben Platz“ in Linz