Spenden für Kabul

 

In Kabul leben vertriebene Familien mit ihren Kindern in Parks und auf der Straße. Es herrscht eine allgemeine Hungernot, die besonders Kinder hungern lässt. Deshalb organisieren wir gemeinsam mit Personen aus der afghanischen Community in OÖ eine Spendenkampagne für Mehl, Lebensmittel und Heizmaterial für bedürftige Familien in Kabul.

Zur Übermittlung der Spenden haben wir „Dadgar“ – eine kleine vertrauenswürdige Partnerorganisation vor Ort ausgewählt, von deren Seriösität wir uns mehrfach überzeugt haben und mit der wir ständig in Kontakt sind. „Dadgar“ wurde von LehrerInnen in Kabul gegründet und hat schon vor der Machtergreifung der Taliban bedürftigen Familien und Witwen mit Kindern geholfen. Sie arbeiten möglichst unauffällig, um die Familien und HelferInnen nicht zu gefährden.

 

Zur Weihnachtsaktion
Oder einfach überweisen:

Verein Begegnung Arcobaleno

IBAN: AT24 5400 0000 0010 1014

Verwendungszweck: Kabul (Wenn Sie Ihr Geburtsdatum angeben, ist die Spende steuerlich absetzbar.)

Vielen Dank!

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Spendenaktion unterstützen! Mit Ihrer Spende helfen Sie direkt bedürftigen Familien in Kabul. Wir kooperieren NICHT mit den Taliban. Jeder Cent Ihrer Spende kommt direkt bei den Familien an. Sämtliche Gebühren für den Geldtransfer und die Spendenplattform finanziert das Arcobaleno.

Spendenübersicht
  • 500 Euro für Mehlverteilung an 23 Familien in Kabul am 30.11.2021 verwendet
  • 6 Euro gesammelt beim „WeFair“ am 31.10.2021
  • 489,50 Euro gesammelt beim „Langen Tag der Flucht“ am 1.10.2021
  • 1854,70 Euro gesammelt bei der Mahnwache „Menschenrechte für AfghanInnen“ am 30.8. 2021
  • 370 Euro von PrivatspenderInnen seit August 2021 überwiesen